Osteopathie / ,Laryngeal Manipulation’

Die jahrelange Kooperation mit dem Osteopathen und Psychotherapeuten Jacob Lieberman hat sich als eine der erfolgreichsten multidisziplinären Behandlungsangebote auf dem Gebiet der Stimmheilkunde erwiesen. Mit den jahrzehntelangen erfolgreich eingesetzten und sehr wirksamen osteopathischen Techniken gelingt es bei vielen Krankheitsbildern, die muskulären Komponenten von Kehlkopf und äußerem Hals wieder in Balance zu bringen und Störungsbilder wie beispielsweise das Repetitive Strain Injury (RSI) effektiv zu behandeln. In sehr vielen Fällen von Globusgefühl (sog. ‚Frosch-im-Hals’) und Fremdkörpergefühl können die Techniken von Jacob Lieberman helfen. Aber auch Fälle von unstillbarem Husten und Verschleimung sowie Krisenintervention bei Sängerinnen und Sängern kann mit Osteopathie begegnet werden.

Nahe der Osteopathie und doch mit einer anderen Herangehensweise arbeiten die Physiotherapie sowie die Manuelle Medizin (MM). Statik und Funktion von knöchernem und knorpeligem Halteapparat (Wirbelsäule, Kopf, Zungenbein, Kehlkopf, Luftröhre, Brustkorb) mit Sehnen, Bändern, Muskeln, Nerven und Weichteilgewebe werden durch gezielte, meist manuelle Techniken beeinflusst, wodurch die Stimmgebung optimiert werden kann.

Menü
Back