Altersstimme vermeiden

Häufig kommen Patienten zu uns, die ihr Leben lang keine Stimmprobleme hatten und nun, im fortgeschrittenen Alter, plötzlich unter einer kratzigen Stimme oder Sprechanstrengung leiden.

                                          Ursache

Die Erklärung für das Phänomen der „Altersstimme“: Bei der sogenannten Altersstimme verlieren die Stimmlippen an Volumen und werden dünner. Die Folge ist, dass sie sich bei der Stimmgebung nicht mehr richtig aneinanderlegen, wodurch ein Teil der Luft während des Sprechens (oder Singens) einfach hindurchrauscht, ohne in Schwingung gebracht worden zu sein. Diese „wilde Luft“ ist im Stimmklang hörbar als Heiserkeit, da nur „schwingende Luft“ als Ton klingt. Dieses nicht-mehr-richtig-Zusammenkommen der Stimmlippen wird im Englischen auch als „Vocal Fold Bowing“ bezeichnet.

Beschwerden, Symptome

• Stimme hat weniger Kraft und Resonanz als früher
• Der Stimmklang ist krächzend, dünn oder gepresst
• Die Stimme bricht weg
• Sprechen, besonders in Umgebungslärm, strengt an
• Singen geht nicht mehr

Mann Altersstimme

Symptome und Folgen

Es kommt zu Intonations- und Geläufigkeitsschwierigkeiten, Abnahme der Modulations- und Lautstärkefähigkeit und reduzierter Tonhaltedauer. Um dennoch die möglichst vertraute Stimme zu produzieren, werden die Stimmlippen nun mit großem Druck zueinander geführt. Dieses führt zu Stimmanstrengung und einer Stimmveränderung mit Heiserkeit und häufig veränderter Sprechstimmlage. Weibliche Stimmen werden tendenziell tiefer, männliche höher. Dabei kann sich bei Männern die Stimme im Alter bis in den Bereich der Fistelstimme verschieben.

Wen betrifft es?

Obwohl diese Veränderungen häufig im Alter auftreten, sind durchaus auch jüngere Menschen betroffen. Meistens betrifft es Menschen ab etwa 50 Jahren. Die Therapie richtet sich sowohl an Personen, bei denen eine Altersstimme bereits wahrnehmbar ist, als auch an diejenigen, die einer Stimmalterung vorbeugen und gezielt entgegenwirken möchten.

“Eine immer älter werdende Bevölkerung wird mehr Logopädie brauchen”

Therapieansatz

Wenn ein operativer Eingriff nicht gewünscht bzw. als nicht sinnvoll erachtet wird, kann über ein Stimmtraining eine Stimmkräftigung erreicht werden. Durch gezielte Übungen bauen wir die Stimmlippenmasse wieder auf, sodass der Schluss sich deutlich verbessern kann. Durch Verbesserung der Atemregulierung unterstützen wir den für eine optimale Phonation notwendigen Atemdruck. Außerdem ist das Ziel, Fehlspannungen, die durch die vermehrte Anstrengung beim Sprechen entstanden sind, wieder abzubauen, um physiologisches, anstrengungsfreies Singen und Sprechen zu ermöglichen.

Ablauf / Aufbau des Therapieangebotes

Teil 1 – Ärztliche Untersuchung

  • Intakegespräch, Anamnese und Diagnostik
  • Stimmanalyse nach dem Protokoll der European Laryngological Society (ELS)
  • Fragebögen zur Selbsteinschätzung (Voice Handicap Index, Vocal Tract Discomfort Skala)

Teil 2 – Logopädische Dokumentation

• Stimmanalyse/Stimmfeldmesung (lingWAVES)

• Auditive Analyse des Stimmklanges (RBH-System)

Teil 3 – Praxisübungen Stimmaufbau

• Stimm- und Sprechübungen
• Atemregulationsübungen
• Haltungs- und Tonusübungen
• Gesangspädagogische Übungen

Teil 4 – Übungen für Zuhause

• Erstellen individueller Übungsprogramme mit und ohne Hilfsmittel
• Zusendung einer persönlichen Audiodatei mit Stimmübungen
• Beratung bezüglich unterstützender Maßnahmen (z.B. Physiotherapie, Chorarbeit)
• Anleitung zur individuellen Weiterarbeit nach der Therapie

Eine Stimmtherapie zur Behandlung einer „Alterstimme“ dauert in der Regel etwa 15 – 20 Sitzungen zu je 45 Minuten.
Eine Verordnung von HNO-Ärzten oder Phoniatern kann erfolgen, die Kosten werden jedoch in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Das vorbeugende Therapieangebot “Alterstimme vermeiden” ist auch als Block buchbar. Sie kommen an zwei aufeinanderfolgenden Wochen für 8 Tage 1 x täglich für 45 Minuten zu uns in die Klinik. Gemeinsam erarbeiten wir eine gezielte, effektive und individuell auf Sie zugeschnittene Grundausstattung an Übungen zum Wiederaufbau Ihrer stimmlichen Leistungsfähigkeit.

Menü
Back