Logo DEUTSCHE STIMMKLINIK

Stimmlippenlähmung (Rekurrensparese)

Sehr geehrte Frau Dr. Fleischer, Sehr geehrter Herr Prof. Hess,
am 21.07.2020 habe Sie bei mir eine Rekurrensparese (Stimmbandlähmung) durch eine operative „Unterfütterung“ der gelähmten Stimmlippe erfolgreich behandelt.
Meine Stimme hörte sich direkt nach der Operation (fast) wie meine alte Stimme an.
Ich bin Inhaber eines Handwerkbetriebes und bin auf meine Stimme angewiesen. Anfang März versagte sie plötzlich von einen auf  den anderen Tag.  Ohne funktionierende Stimme zieht man sich immer mehr in seine private Umgebung zurück und vermeidet soziale Kontakte bzw. Kundengespräche. Das ist auf Dauer belastend und nicht akzeptabel.
Nach vielen Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten, auch stationär im Krankenhaus, wurde eine linksseitige Stimmbandlähmung diagnostiziert.
Die Ursache war, wie in den meisten Fällen, nicht zu definieren. Zufällig habe ich dann von der „Deutsche Stimmklinik“ in unserer Tageszeitung gelesen.  Zeitnah konnte mir in Ihrer Klinik ein Termin zur Erstuntersuchung genannt werden. Zwei Wochen später wurde die Operation durchgeführt. Meine Lebensqualität hat sich danach enorm verbessert. Ich kann meinen Betrieb wieder uneingeschränkt führen, mit klarer Stimme !
Ein herzliches „Danke schön“ an Sie und Ihr Team. Ich kann Sie mit bestem Gewissen jedem Patienten weiterempfehlen.
M.L.

Menü
Back