Globusgefühl

Sehr geehrtes Team der deutschen Stimmklinik,

ich möchte mich bei Ihnen insbesondere bei Herrn Professor Hess bedanken.
Ungefähr zwei Jahre litt ich unter einem sehr stark ausgeprägtem Globusgefühl (dem sogenannten ,,Frosch im Hals‘‘). Anfangs wusste ich nicht was dies für Symptome sind unter denen ich litt.
Ich hatte das Gefühl das mir irgend etwas im Hals steckt und hatte oft das Gefühl das sich meine Atemwege verengt haben außerdem hatte ich Schluckstörungen das ganze machte mir eine große Angst außerdem bekam ich dadurch Panikattacken, da ich das Gefühl hatte ich würde ersticken.
Nun nach unendlichen Kontrollen bei HNO Ärzten in Hamburg und teilweise sogar in Krankenhäusern bekam ich zu lernen, dass ich mir die ganzen Symptome einbilde und das es psychosomatische Ursachen seien was ich auch in Betracht ziehen konnte. Leider konnte mir jedoch kein Arzt sagen wie ich das Globusgefühl behandeln kann oder ob man es überhaupt behandeln kann. Anschließend fing ich eine Physiotherapie an und eine Psychotherapie.
Leider half dies auch nicht gegen das Globusgefühl. Meine Hoffnung war am Ende.
Über das Internet fand ich die Website der deutschen Stimmklinik die für eine Behandlung gegen das Globusgefühl warb.
Ich wurde also in der sehr freundlichen Klinik empfangen und wurde untersucht und anschließend an den schmerzenden Stellen am Hals behandelt und das Globusgefühl war weg. Für mich war es eine große Befreiung.
Ich möchte mich hiermit bei dem tollen und freundlichen Team der deutschen Stimmklinik und insbesondere Herrn Pr. Hess bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Oliver K.

Menü
Back