Erfahrungen eines Mezzosoprans

Erfahrungen eines Mezzosoprans

Im Jahre 2009 habe ich meine gesangliche Ausbildung bei Jale Papila begonnen und werde bis heute stimmlich von ihr betreut. In unserer langjährigen Zusammenarbeit konnte ich erleben, wie flexibel sie Probleme angeht und immer auf der Suche nach neuen Lösungsansätzen ist, nie aufhört, sich fortzubilden und sehr uneitel gern ihr Wissen, Übungen, Tipps und Tricks weitergibt, um zu helfen. Dabei nimmt sie sich neben ihrer Tätigkeit als ausgezeichnete Sängerin viel Zeit, um als leidenschaftliche, ambitionierte und vor allem kompetente Pädagogin, stimmtechnische Probleme zu beheben und eine gesunde Gesangskultur zu fördern. In den ersten Unterrichtsstunden bei Jale Papila habe ich aufgrund von Lampenfieber und Angstmechanismen u.a. das Singen bei c“ eingestellt. Durch ihre stimmtechnische und ganzheitliche Arbeit bin ich heute in der Lage, als selbstständige Sängerin (Mezzosopran) mein Fach zu singen. Selbst in schwierigen Phasen bin ich sehr gern zu jeder Gesangsstunde gegangen und es ist gut zu wissen, dass ich mich voll und ganz darauf verlassen kann, bei auftretenden stimmlichen Problemen von Jale Papila fachkundig und zugetan betreut zu werden. Sie hört einfach alle stimmlichen Schwächen und lässt mit liebevoller Konsequenz keine „Fehler“ durchgehen. S.B., Mezzosopran

Menü
Back