Rekurrensparese

Sehr geehrter Herr Professor Hess,

die OP an meiner Stimmlippe ist nun 6 Wochen her. Meine Umwelt ist von meiner neuen Stimme echt begeistert und ich auch. Keiner kommt mehr auf die Idee, mich am Telefon mit Frau W. anzusprechen.

Das Sprechen selbst geht leichter von den Lippen, strengt weniger an. Ich muß mich auch nicht so auf die Aussprache konzentrieren.

Auch die Vokale kommen sauber daher. Als ich meine Logopädin besuchte, die mit mir 2 Jahre um meine Stimme gekämpft hat, war diese positiv überrascht.

Ich verschlucke mich auch nicht mehr (nur noch selten) und habe dadurch auch keinen häufigen Hustenreiz mehr.

Was die Belastbarkeit der Stimme betrifft, ist diese nicht wesentlich verbessert, aber der Stimmnerv ist ja auch nicht wieder erwacht.

Die Verbesserungen durch die OP sind schon wesentlich und ich möchte nicht wieder den Zustand vor der Stimm-OP haben.

Mit bestem Dank und vielen Grüßen

A. W. aus Brandenburg (Dezember 2016)

zurück
Menü
Back